Uncategorized

Meine Pflege Routine.

27. Mai 2016

Gesichtspflege ist super wichtig – und man merkt es der Haut an.  Wenn ich sehr stressige Phasen habe und die Haut dadurch eh schon mitgenommen aussieht, ist es besonders wichtig sie zu pflegen; und genau dann vernachlässige ich es gerne mal… Da ich grade bei Stress zu sehr trockener Haut neige, ist es wichtig, sie mit viel Feuchtigkeit zu Versorgen; pflegen tue ich auch mit verschiedenen Cremes. Heute möchte ich euch ein bisschen genauer über meine Gesichtspflege Routine berichten.

_DSC0143 _DSC0147 _DSC0162 _DSC0173

Nicht mehr wegzudenken ist das Mizellen Gesichtswasser, das benutze ich jeden morgen und jeden Abend, um Make Up Reste zu entfernen und das Gesicht zu reinigen.  Alle paar Tage benutze ich den melt away Schaum von bebe More, und danach die Calendula Creme, sie pflegt die Haut und macht sie unfassbar glatt und seidig. Da man danach immer sehr glänzt, verwende ich sie nur abends oder am Wochenende, für den Alltag verwende ich eine leicht getönte, matte Creme. Auch sehr schön finde ich die Bebe More brighten Up Creme, (hier geht’s zum Post!), die den Teint richtig schön strahlen lässt.

Eine wundervolle Alternative zu dem Gesichtsschaum sind Gesichts- Pflegemasken, die gibt’s ja in so vielen Varianten! Diese verwende ich auch alle paar Wochen mal, um das Gesicht sehr intensiv zu pflegen. Um hier immer mal ein bisschen Abwechslung reinzubringen, habe ich mich mal online umgeschaut, und da bin ich auf die Europa Apotheek gestoßen, da sie wirklich ein breit gefächertes Sortiment an Beauty Masken anbietet.

01

Bei Beautysmasken (z.B. hier)  lege ich sehr viel Wert auf Abwechslung, mal muss es eine fruchtige sein, die nach Granatapfel riecht, dann eine mit Buttermilch, wie oben gezeigt, auch sehr schön finde ich selbstgemachte aus Honig und Milch, manchmal werden es auch ganz schlichte wie die Tote Meer- Maske.

Was sind eure liebsten Pflegeprodukte? Schwört ihr auf bestimmte Dinge?

 

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply Justine 28. Mai 2016 at 12:25

    Meine Güte siehst du bei deiner Morgenroutine niedlich aus 😀
    Da geht ja gleich die Sonne auf …

    Liebst
    Justine
    http://www.justinewynnegacy.de/

  • Reply Vanessa Kray 28. Mai 2016 at 13:02

    Toller Beitrag liebe Lisa! 🙂
    Die Bilder zu deiner Morgenroutine sind auch sehr schön gemacht.
    Weiter so!
    Ich benutze das Garnier Mizellenwasser auch total gerne, wobei ich sagen muss, dass mir das Bioderma Sensibio H2O noch etwas besser gefällt.

    Liebe Grüße
    Vanessa

  • Reply Tina 29. Mai 2016 at 10:53

    Hallo Lisa
    Wenn ich mir deinen Beitrag ansehe, habe ich sofort Lust, das Mizellenwasser zu kaufen. Nur blöd, dass heute Sonntag ist;-)
    Aber morgen haben die Geschäfte wieder auf und dann hole ich es mir sofort.
    Dankeschön für diesen informativen Beitrag, ich werde nun öfter mal vorbeischauen;-)
    LG Tina

    • Lisa
      Reply Lisa 29. Mai 2016 at 11:48

      Hey, das freut mich (: Vielen Dank für das Lob. Berichte mir mal , wie dir das Mizellenwasser gefällt, wenn du es dir wirklich holst (:

  • Reply Sabrina 29. Mai 2016 at 11:03

    Bei meiner Pflegeroutine schwöre ich auf mehr ist mehr oder so ähnlich. Nur mit Micellarwater kriegt man leider nie den ganzen Dreck aus der Haut. Micellar Water, Reinigungsserie von Clinique, Serum, Augencreme, Feuchtigkeitscreme sind meine mindesten Schritte. Morgens noch ein zweites Serum mit SPF.

  • Reply Binara 29. Mai 2016 at 15:37

    Tolle Bilder 🙂
    Ich mag Gesichtsmasken auch sehr gerne, vor allem diese Einmalpäckchen, auch wegen der Abwechslung. Bei meiner eher öligen Haut tut öfter mal ein Peeling auch gut.
    Mizellenwasser habe ich noch nicht probiert.
    LG Binara

  • Reply Ayat AL 30. Mai 2016 at 0:02

    Toller Post.
    Ich mag Masken sehr, benutze immer alle 2 Tage Heilerde,darauf schwöre ich auch!
    Die Maske ist super, aber totes Meer mag ich auch sehr gerne.
    Eine reinigungs Routine ist wichtig, voralle, für meine Haut und ich mag die gesichtscreme von Yves Rocher !

    InLove,
    Ayat von http://www.Flashyurface.blogspot.de

  • Leave a Reply