Fashion

Back to the Blog roots.

28. Mai 2016
Es gibt heute ein frühlingshaftes und helles Outfit von mir – ich glaube es ist ein absolutes Highlight, dass ich eine rosa Bluse trage. Ich war erst unsicher, ob das überhaupt zu mir passt. Daher liegt das Outfit schon eine ganze Weile in den Entwürfen. Heute ist es soweit. Es fühlt sich gut an. Ich bin ein bisschen traurig darüber, dass der Blog momentan so kurz kommt. Ich versuche mich fast täglich zu motivieren, mal wieder Fotos zu machen, oder was zu schreiben, aber ich habe momentan ein wenig die Lust daran verloren. Wofür mache ich das eigentlich? , schießt es mir durch den Kopf. Ich stelle mir viele Fragen, über meinen Blog. Lange Zeit war es eine Träumerei, irgendwann größer zu werden mit Grossraumkleiderschrank. Dagegen hat vermutlich kein Blogger etwas, aber das ist so ein schrecklicher Teufelskreis, aus dem man nicht wirklich gut heraus findet. Je verbissener ich versuchte, herausstechendere Outfits zu fotografieren, oder aber mir aufwühlende Themen zu überlegen, über die ich schreiben könnte, desto weniger Lust hatte ich auf den Blog. Wirft man dann noch einen Blick auf Instagram, wird man noch unglücklicher. Als Dorfmädchen habe ich natürlich nicht täglich den wundervollsten Starbucks Kaffee auf meinem Insta Profil. Ich überlegte, ob nur Stadtmädchen die Möglichkeit haben, wirklich spannende Sachen zu bloggen. „Schließlich erleben die ja auch viel mehr.“ Heute weiß ich, das ist kompletter Bullshit. Es kommt beim Bloggen nicht auf die schöne Einkaufsstraße in Berlin an, auf der man sich ablichten lässt,  oder auf den Starbucks Kaffee in der Hand, sondern auf Charakter. Auf die Person hinter dem Blog. Solange sie authentisch wirkt und man merkt, sie hat Spaß an der Sache.
Nun möchte ich mich ein wenig darauf besinnen. Back to the roots sozusagen. Ich will mich nicht verbiegen, um irgendwie in die ach so perfekte Blogger Szene zu passen. um auszusehen wie alle anderen. Ich will einfach ich sein, und das auch auf meinem Blog zeigen.

_DSC6396

_DSC6431

You Might Also Like

19 Comments

  • Reply Lily 28. Mai 2016 at 19:00

    Das hast du wirklich schön geschrieben. Ich denke, jeder Blogger kennt diese Tiefphase, die du ansprichst! Tolle Bilder, gefallen mir echt gut.

    Lily
    http://www.lilycarnet.de

    • Lisa
      Reply Lisa 28. Mai 2016 at 19:54

      Vielen Dank! (:

  • Reply Liz 29. Mai 2016 at 9:25

    Ein wirklich tolles Outfit für dich!
    Deine Gedanken zum bloggen finde ich absolut richtig!
    Man muss einfach nur seine Nische finden. Hauptstadtblogs haben wir nun wirklich schon mehr als genug oder?
    Liebste Grüße von Liz

    • Lisa
      Reply Lisa 29. Mai 2016 at 9:40

      Oooooh ja, da gebe ich dir Recht! Vielen Dank für deinen lieben und motivierenden Beitrag (:

  • Reply Vanessa 29. Mai 2016 at 10:44

    Wunderschöne Bilder – das Outfit steht dir wirklich gut! 🙂
    Und deinen Gedanken kann ich mich nur anschließen.

    Liebst, Vanessa
    http://www.leblogdevanessaaa.de/

  • Reply Linh 29. Mai 2016 at 11:12

    ich bin da voll bei dir – man sollte nicht gezwungen Dinge versuchen, die nicht zu einem passen. Das ist auch nicht authentisch! Ich finde man merkt, dass es dir Spaß macht und das ist das Wichtigste finde ich. Zum Outfit: Ich war mir auch nie sicher, ob rosa meine Farbe ist, aber mittlerweile mag ich es ganz gern und ich finde es steht dir auch wunderbar! Besonders mit dem Pünktchen 🙂

  • Reply Grit 29. Mai 2016 at 11:17

    Eine gesunde Einstellung: Sei Du selbst. Sehr schöne Fotos und bitte nicht böse sein, ich dachte als erstes so…deine Outfits und meine Accessoires könnten gute Freunde sein. Denn auch diese sind individuell und gerne auch auf Wunsch angefertigt.

    • Lisa
      Reply Lisa 29. Mai 2016 at 11:47

      hey, haha warum sollte ich böse sein? <3 Hast du einen dawanda shop oder sowas? dann würde ich da gerne mal rein schauen (:
      Liebste Grüße!

  • Reply Marie 29. Mai 2016 at 12:11

    Ganz wundervolle Bilder! Wirklich herrlich! Diese Kombination aus dunkel Lila, dem hellen Outfit und dem Streif/Gegenlicht. Ein Träumchen 🙂

    Die letzten Bilder gefallen mir am besten! Und ganz wichtig: so wie wir sind, sind wir perfekt. Perfekt für die Bloggerszene 🙂
    Machst du die Bilder selbst von dir oder macht die jemand anders?

    Lieben Gruß ♥

    • Lisa
      Reply Lisa 29. Mai 2016 at 12:17

      Wow, ich werd gleich rot, danke danke danke <3
      Mein Freund macht alle meine Outfit Bilder (: Alleine finde ich es doch dann eher schwierig... Mit Stativ und Selbstauslöser funktionert's nur in der Wohnung ganz gut (:

  • Reply Sissy 29. Mai 2016 at 12:15

    Die Bluse steht dir hervorragend! 🙂

  • Reply Amely Rose 29. Mai 2016 at 14:47

    ich freue mich so sehr gerade, deinen blogbeitrag zu sehen/lesen
    und wir dorf-mädchen (das klingt so böse 😀 ) müssen mit unseren blogs zusammen halten.
    das ist manchmal echt schwer, man wird immer vergessen, nirgends eingeladen und und und -.-
    aber irgendwie finde ich die locations besser als immer wieder diese 0-8-15 locations 😀

    • Lisa
      Reply Lisa 29. Mai 2016 at 15:03

      oh du süße <3 jaaa da hast du eigentlich recht! ne zeit lang war ich ja so auf dem Trip dass ich dachte, ich müsste für Outfits wirklich in die Stadt fahren, sonst wirken sie nicht. Aber mittlerweile finde ich Natur- Locations oder so kleine süße Dörfchen viel cooler, wie du schon sagst, viel individueller (:
      Danke für deinen lieben kommentar!

  • Reply Neele 29. Mai 2016 at 23:03

    Die Bluse steht dir ausgezeichnet, richtig schön mädchenhaft – dank der Punkte 🙂
    Obwohl ich in der Stadt wohne – Rostock – ist diese für Blogger nicht gerade bekannt – Fotos im Wald oder am Meer finde ich trotzdem am allerbesten! ☺

    Alles Liebe, deine Neele ♥

  • Reply Amely Rose 30. Mai 2016 at 11:24

    Hallo du Süße<3
    ich freue mich auch so sehr, während der Pressereise noch einen Look abgelichten zu haben. da waren die lila Haare auch noch “frisch” haha mittlerweile sind sie so schlimm ausgeblichen :/ obwohl pastellig mag ich sie auch 🙂
    die location ist genial oder? die habe ich mehr oder minder zufällig gefunden. so toll 🙂

  • Reply Mira Mica 30. Mai 2016 at 22:54

    Du brauchst dich nicht zu verstecken, die Bluse steht dir richtig gut!

    Ich kann das auch verstehen, dass das Bloggen nicht mehr das ist, was es mal war. Ich habe auch darüber geschrieben, aber letztendlich macht mir das Bloggen schon viel Spaß um es mir verderben zu lassen 🙂

    Lg Mira

    • Lisa
      Reply Lisa 31. Mai 2016 at 21:36

      Das ist auf jeden Fall die richtige Einstellung <3

  • Reply Julia 5. Juni 2016 at 21:47

    Toller Text! Ich sehe es genau so wie du. So viele Mädels verstellen und ändern sich und das ist einfach nur absolut schade. Toll, dass du die richtige Einstellung gefunden hast. Ich glaube damit tut man sich selbst den größten Gefallen! Mach weiter so und bleib so wie du bist, bleib so, wie Grossraumkleiderschrank ist!
    PS: Die Bluse steht dir sehr gut <3

    Liebe Grüße
    Julia

    • Lisa
      Reply Lisa 6. Juni 2016 at 20:37

      oh wow, vielen vielen Dank! Das ist das größte Lob für mich <3

    Leave a Reply